• 2 Gratis-Proben Ihrer Wahl
    wählen Sie aus hochwertigen Damen- und Herrenproben oder lassen Sie sich überraschen.
  • Versandkostenfrei ab 25 €
    Ab 25 € liefern wir versandkostenfrei innerhalb Österreich an Ihre Wunschadresse.
  • Bis 14:30 bestellt, morgen geliefert
    Bei uns müssen Sie nicht lange auf Ihre Bestellung warten.
  • In der Filiale abholen
    Bestellen Sie online und wir liefern in Ihre Wunschfiliale - versandkostenfrei.

    Ihr bester Freund im Sommer: SPF!

    Wir wissen es, nehmen es jedoch oft nicht ernst - die ultraviolette Strahlung des Sonnenlichts. Die sogenannten UVA und UVB Strahlen sind die Übeltäter bei vorzeitigen Anzeichen der Hautalterung oder Sonnenbrand. Wie Sie sich richtig schützen können und welche Sonnenmythen Sie gleich aus Ihrem Gedächtnis streichen sollten, verraten wir Ihnen jetzt.

    Auch Bloggerin Karin von Constantly K verzichtet während Ihres Kalifornien Road Trips mit Blogger-Kollegin Jay Rox nicht auf Sonnenschutz! Zu Ihren Holy Grails gehört der Lancaster Sun Beauty Oil Free Milky Spray SPF30 und für extra Glow Sun Perfect Infinite Glow mit Lichtschutzfaktor 30.

    Auf Sonnenschutz darf keinesfalls verzichtet werden und aus diesem Grund klären wir Sie jetzt über ein paar gängige Mythen auf:

    Brauche ich wirklich das ganze Jahr über Sonnenschutz?

    Bei UV-Strahlungen unterscheiden wir zwischen UVA und UVB. Die UVA-Strahlen (Eselsbrücke: A für Altern oder Allergien) dringen täglich - auch im Winter - in unsere Haut ein. UVA-Strahlen können, im Gegensatz zu den UVB-Strahlen, auch durch Wolken und Glas durchdringen. Vergessen Sie daher nicht auf Sonnenschurz im Auto! Bei Sonnenpflege schützen wir uns daher nicht nur vor Sonnenbrand, sondern auch vor ersten Anzeichen der Hautalterung wie zum Beispiel Falten und feine Linien. Die UVB-Strahlen hingegen führen zur (Eselsbrücke B für) Bräunung und zum Sonnenbrand und schädigen unsere Haut nur bei direkter Strahlung wie beim Sonnenbaden. Daher vergessen Sie nicht das ganze Jahr über Gesichtspflege und Foundations mit einem Lichtschutzfaktor zu verwenden oder Sonnenpflege in Ihre Morgenroutine zu integrieren! In nordeuropäischen Ländern reicht während den Herbst- und Wintermonaten ein Lichtschutzfaktor in Foundations oder Gesichtspflege.

    Verwende ich einen hohen Lichtschutzfaktor, werde ich nicht braun!

    Doch Sie werden gebräunt, nur langsamer und auf gesündere Weise. Die Zahl des Lichtschutzfaktors bzw SPFs (Sun Protection Factor) gibt an um wieviel Sie länger in der Sonne bleiben können ohne einen Sonnenbrand zu bekomme. Die Formel lautet also:

    Eigenschutzzeit x Lichtschutzfaktor = die maximal mögliche Zeit sich in der Sonne ohne Sonnenbrand aufzuhalten.

    Je höher der Lichtschutzfaktor desto höher der Schutz in Zeit. Sonnenpflege mit einem hohen Schutzfaktor z.B. LSF30 lässt dennoch einen Teil der UV-Strahlung durch, um die Melaninbildung, die für unsere Bräune sorgt, anzuregen.

    Ich brauche keine Sonnencreme, lieg doch immer nur im Schatten.

    Falsch – denn Wasser, Sand oder Steine reflektieren dennoch UV-Strahlen und abends erkennen Sie plötzlich die unschöne Überraschung. Obwohl Sie im Schatten liegen, erreicht Ihre Haut in etwa 50% der UV-Strahlen. Das bedeutet, Sie werden braun, sollten sich jedoch auch im Schatten ausreichend eincremen und schützen. Für den gesamten Körper und das Gesicht empfehlen die Experten von Lancaster 7-9 Teelöffel Sonnencreme für ausreichenden Schutz. Die Sonnenpflege sollte auch rechtzeitig aufgetragen werde, ca. 15 Minuten VOR dem Sonnenbaden.

    Die Sonnencreme vom letzten Jahr, kann ich sicher noch verwenden!

    Solang die geöffnete Sonnencreme kühl und trocken gelagert wurde, kann diese problemlos noch verwendet werden. Vorausgesetzt sie befindet sich im optimalen Zustand und die Öffnung ist nicht verunreinigt zum Beispiel mit Sand. Die meisten Sonnenpflegeprodukte sind mit einem Mindesthaltbarkeitsdatum von 12M versehen. Damit garantieren die Hersteller einen vollwertigen Schutz. Darüber hinaus kann die Wirkkraft nachlassen, aber nicht völlig verloren gehen. Außer die Pflege wurde nicht korrekt gelagert wie beispielsweise im Auto. Setzen Sie der Pflege hoher Hitze oder Temperaturschwankungen aus, verliert sie schnell an Wirkkraft.

    Unser Tipp: Sollten Sie geöffnete Sonnencremen vom letzten Jahr in den nächsten Urlaub mitnehmen, cremen Sie sich lieber mit einer dickeren Schicht ein! Denn die Wirkkraft könnte etwas nachgelassen haben.

    Lancaster Invisible Mist Water Resistant Spf 50
    Lancaster Sun Perfect Infinite Glow Illuminating Cream LSF30
    Lancaster Silky Touch Cream Radiant Tan
    Lancaster Invisible Mist Spf 50
    Lancaster Lancaster
    Lancaster Soothing Moisturizer Face & Body
    Diese Beiträge könnten Sie auch noch interessieren