• 2 Gratis-Proben Ihrer Wahl
    wählen Sie aus hochwertigen Damen- und Herrenproben oder lassen Sie sich überraschen.
  • Versandkostenfrei ab 25 €
    Ab 25 € liefern wir versandkostenfrei innerhalb Österreich an Ihre Wunschadresse.
  • Bis 14:30 bestellt, morgen geliefert
    Bei uns müssen Sie nicht lange auf Ihre Bestellung warten.
  • In der Filiale abholen
    Bestellen Sie online und wir liefern in Ihre Wunschfiliale - versandkostenfrei.

    Bye bye Winterhaut

    Mit den kürzer werdenden Tagen und den sinkenden Temperaturen wird auch unsere Haut trockener. Mit zunehmender Kälte und der warmen Heizungsluft wird unser Haut spröde und rissig. Bedeutet für Sie: Sie müssen Ihre Haut unterstützen und sie ideal auf die Kälte vorbereiten. Wie das geht? Mit den Tipps und Produkten, die wir Ihnen hier vorstellen. Diese Pflege-Profis versorgen Ihre Haut mit genau den Stoffen, die sie im Winter braucht, um trotz Kälte und Heizungsluft strahlend auszusehen.

    Tipp #1 ­– Lauwarm duschen

    Durch langes Baden und duschen im heißen Wasser wird die Haut ausgelaugt und trocken. Ratsam ist nicht länger als 15 Minuten bei maximal 25 Grad warmen Wasser zu duschen. Zusätzlich sind rückfettende Dusch- und Badeprodukte ratsam, da sich diese wie ein schützender Film auf Ihre Haut legen.

    Biotherm Aquathermale Duschgel
    Rituals Ayurveda Nurishing Shower Oil
    I WANT YOU NAKED Kokos-Milchbad
    Molton Brown Mesmerising Oudh Accord & Gold Badeöl

    Tipp #2 – Regelmäßig eincremen

    Eincremen sollte nach jedem Bad und jeder Dusche zu Ihrer Routine gehören. Denn die Bodylotion stellt die Barrierefunktion Ihrer Haut wieder her. Während der kalten Wintermonate sollten Sie auf besonders reichhaltige Feuchtigkeitspflege setzten.

    Für Ihren Körper

    AHAVA Mineral Body Lotion
    Douglas Collection 2-Ohase Body Oil

    Für Ihr Gesicht

    KORA Organics Hydrating Moisturizer
    Kiehl's Creamy Eye Treatment with Avoxado
    Annemarie Börlind For Lips

    Tipp #3 – Sanftes Peeling

    Wenn die Haut zu schuppen beginnt hilft ein sanftes Peeling und anschließender Pflege. Aber Achtung! Während der Wintermonate sollten Sie Peelings nicht öfters als einmal alle 1-2 Wochen anwenden. Besonders zu empfehlen sind Peelings aus Kaffeesatz!

    Biotherm Lait De Gommage Körperpeeling
    UpCircle Coffee & Cacao Körperpeeling
    Sisley Exfoliant Moussant Energisant Körperpeeling

    Tipp #4 – Pflege von innen

    Neben der Pflege von außen, spielt auch die Pflege von innen, durch die richtige Ernährung und genügen Flüssigkeit eine entscheidende Rolle. Trockene Haut neigt sehr schnell zur Faltenbildung, um dem vorzubeugen, sollten Sie möglichst viel Wasser und ungesüßten Tee trinken. Vitamin-B & C, sowie Biotin, Zink, Jod, Niacin, Riboflavin und Vitamin A tragen zur Erhaltung der Hautfunktion bei.

    #INNERBEAUTY Skin Protect
    #INNERBEAUTY Skin Repair
    Bears With Benefits Ah-Mazing Hair Vitamins Zuckerfrei

    Tipp #5 – regelmäßig Lüften

    Regelmäßiges Lüften ist im Winter Pflicht, um Ihre Haut zu schützen. Denn die trockene Heizungsluft sorgt dafür, dass die natürliche Feuchtigkeit der Haut verdunstet und somit die Haut austrocknet. Verzichten Sie auf regelmäßiges lüften, kann die Luftfeuchtigkeit im Raum auf 25 bis 30 Prozent sinken. Ideal wäre eine Luftfeuchtigkeit von 50 bis 60 Prozent.

    Diese Beiträge könnten Sie auch noch interessieren