2 Gratis-Probenl¹        Lieferzeit 1–3 Werktage (ausgen. Douglas Partner)     Versandkostenfreie Lieferung für registrierte Kunden

Diese Inhaltsstoffe musst du kennen

Volle Beauty-Power voraus!

Jedes Hautbild benötigt eine Pflege, die auf die jeweiligen Bedürfnisse abgestimmt ist. Um diese bestimmen zu können, solltest du die wichtigsten Wirk- und Inhaltsstoffe kennen. Wir stellen sie dir vor und verraten, was sie für dich und deine Haut tun können.

Was kann was?

Du weißt nicht, welche Wirkung Retinol zeigt oder was Niacinamid kann? Unser Ingredient Guide erklärt dir, was das Besondere an einzelnen Inhalts- und Wirkstoffen ist und wie sie dein Hautbild beeinflussen können.

Vitamin C

Fahler Teint? Pickel- oder Aknenarben? Oder reife Haut? Vitamin C kann helfen, denn das starke Antioxidans ist ein wahres Multitalent und für nahezu jeden Hauttypen geeignet. Es bewahrt die Haut vor freien Radikalen und Hautschäden und sorgt für einen ebenmäßigen, glowy Teint. Außerdem regt es die Kollagenproduktion der Haut an: Wird es im Bindegewebe aufgebaut, erscheint die Haut jünger und praller. 

1 / 8
Retinol

Retinol ist ein bewährter Stoff in der Anti-Aging-Pflege, aber er findet auch oft Einsatz in der Behandlung von unreiner und zu Akne neigender Haut. Als kraftvolles Antioxidans schützt Retinol vor oxidativem Stress und frühzeitiger Hautalterung. Und noch mehr: Retinol fördert das Ablösen von abgestorbenen Hautzellen, regt die Bildung neuer Hautzellen an und wirkt festigend ‒ für ein glattes, strahlendes und ebenmäßiges Hautbild.

2 / 8
Hyaluron

Hyaluronsäure hat die Fähigkeit, Feuchtigkeit zu binden und ist damit das Geheimnis einer straffen und weichen Haut. Mit dem Älterwerden nimmt ihr Gehalt in der Haut ab. Pflegeprodukte mit Hyaluron sind daher echte Feuchtigkeits-Booster - die Elastizität der Haut wird verbessert und die Haut wirkt praller.

3 / 8
Panthenol

In der medizinischen Dermatologie wird Panthenol zur Wundheilung von Haut und Schleimhäuten angewendet. Es verbessert die Hautfeuchtigkeit und unterstützt so die Stabilisierung und die Regeneration der Hautbarriere. Trockene, gereizte oder sensible Hautzustände profitieren besonders von einer Pflege mit Panthenol.

4 / 8
Niacinamid

Niacinamid ist eine andere Bezeichnung für Vitamin B3, das die Zellteilung unterstützen kann. Der Stoff reduziert vergrößerte Poren, mindert Linien und Fältchen und wirkt gegen Akne, Hyperpigmentierung, eine verminderte Hautelastizität und Rötungen.

5 / 8
Squalan

Squalan eignet sich für jeden Hauttyp. Als Öl, das besonders gut in die Haut einzieht, verteilt sich Squalan leicht, ohne dabei ein fettiges Gefühl zu hinterlassen. Es wirkt antioxidativ und hat immunstimulierende Eigenschaften. Zudem glättet und revitalisiert Squalan das Hautbild.

6 / 8
Glycerin

Bewahre deine Haut wirksam vor dem Austrocknen. Glycerin unterstützt die Hautschutzbarriere und trägt dazu bei, ihre Elastizität zu bewahren. Darüber hinaus hinterlässt der Wirkstoff ein anhaltend weiches Hautgefühl.

7 / 8
AHA & BHA

AHA- und BHA-Säuren finden sich oft in Peelings wieder, aber auch in Gesichtswasser, Seren und Masken sind sie zu finden. AHAs gehören zu den Fruchtsäuren und sind ideal bei trockener Haut. Denn sie verbessern die Hautelastizität, den Feuchtigkeitshaushalt und regen die Kollagenproduktion an. Bei unreiner und öliger Haut sind BHA-Produkte perfekt geeignet. Sie dringen tiefer in die Haut ein und helfen dabei, Talg aus den Poren zu lockern. Außerdem wirkt die Salicylsäure entzündungshemmend und beugt so der Entstehung neuer Unreinheiten vor.

8 / 8

Trend Ingredient Guide

(160)
Marke
Produktart
Duftnote
Eigenschaft
Für wen
Hauttyp
Farbe
Highlights
Preis
Sortieren nach: