• 2 Gratis-Proben Ihrer Wahl
    wählen Sie aus hochwertigen Damen- und Herrenproben oder lassen Sie sich überraschen.
  • Versandkostenfrei ab 25 €
    Ab 25 € liefern wir versandkostenfrei innerhalb Österreich an Ihre Wunschadresse.
  • Bis 14:30 bestellt, morgen geliefert
    Bei uns müssen Sie nicht lange auf Ihre Bestellung warten.
  • In der Filiale abholen
    Bestellen Sie online und wir liefern in Ihre Wunschfiliale - versandkostenfrei.

HOUSE 99

„Ich freue mich sehr, House 99 endlich vorstellen zu können! Für mich geht es beim Pflegen und Stylen nicht nur um den Look, sondern um ein Gefühl. Es geht darum, sich wohlzufühlen, neue Dinge auszuprobieren und den eigenen nächsten Look zu kreieren. Ich habe House 99 geschaffen, um Männer zu inspirieren, aber auch, um ihnen die richtigen Produkte zum Experimentieren zur Verfügung zu stellen und sich dabei hundertprozentig wohlzufühlen – ganz gleich, welcher Stil.“

WARUM DER NAME „HOUSE 99“?

„HOUSE, weil ich unter dem – buchstäblichen – Dach dieser Marke eine soziale Community, ein echtes Männer-Team aufbauen will. Und die Zahl 99, weil dieses Jahr mein Leben am stärksten geprägt hat: Ich heiratete Victoria, Manchester United gewann das legendäre Treble und mein erster Sohn Brooklyn wurde geboren.“

Welcome to the House!

David Beckham
Gründer House 99

FIND YOUR NEXT LOOK

DER POMPADOUR HAARSCHNITT


Von Buzzcut Fades bis Locken mit Textur, wir zeigen euch die neusten Trends für den modernen Pompadour.

Elvis Presley war nicht der erste Mann, der den Pompadour Haarschnitt getragen hat, aber er war der Mann, der ihn bekannt gemacht hat. Der Name stammt von Madame de Pompadour, der Geliebten von König Ludwig XV. Die Basis des Haarschnitts besteht darin, die Haare nach oben und weg vom Gesicht zu richten und dann über die Stirn zu halten. Diese Form wird meistens mit getrimmten, glatten Seiten unterstützt.

Elvis war vermutlich in den 50ern und Anfang der 60er König dieses Looks, aber der Zeit-intensive Pompadour Look fing in den 70ern an alt auszusehen und wurde auf einmal nicht mehr getragen. Er war das genaue Gegenteil von dem Vibe dieser Zeit. Während der 80er allerdings wurde der Look wiederaufgenommen, vor allem von denen, die sich nostalgisch nach den Tagen der 50er sehnten.

Die heutige Rückkehr von diesem Styling wird von Stars geführt und von Instagram unterstützt. Jeder trägt wieder Pompadour - von Alex Turner, Brad Pitt und David Beckham bis hin zu Robert Pattinson und Zayn Malik.

Zu den verschieden Styles:

DER MODERNE POMPADOUR

Die moderne Version kann mit einem Undercut upgegraded werden. Das ist ein geschmeidiger Style, der von David Beckham getragen wird. Die Seiten sind kurz gehalten, aber nicht zu kurz. Die Haarpartie oberhalb wird länger gelassen, um sie zu stylen. Das ist ein Style, der für längeres und dickeres Haar geeignet ist.

DER POMPADOUR FADE

Wenn du einen stärkeren Schnitt möchtest, dann nimm den Pompadour Fade. Der Trick besteht darin, die Seiten zu „buzzcuten“ anstatt sie nach hinten zu richten. Diese Option ist besser für Männer mit kurzen, dünneren Haaren und braucht nicht zu viel Produktanwendung.

DER SIDE-PARTING POMPADOUR

Dieser Gentleman Look ist aufgrund seiner Vielseitigkeit aktuell sehr beliebt. Es funktioniert mit fast jedem Haar Typ, weil durch das Side-Parting das Haar einfach nach hinten gerichtet werden kann. Diese Frisur kann am besten mit einem leichten Clay oder Gel kreiert werden.

DER KURZE POMPADOUR

Der kurze Pompadour ist heutzutage überall zu sehen, weil er nicht so Zeit-intensiv ist und dennoch super aussieht. Es ist ein eleganter Look und sieht gut mit einem Anzug aus. Also wenn du einen Look für die Hochzeit suchst - der ist für dich.

DER LOCKIGE POMPADOUR

Große Locken bringen Textur und einen Volumen-reichen Schnitt. Hier musst du nichts verstecken – du möchtest die größten Locken und damit Volumen, die man hervorbringen kann. Behalte die Seiten kurz – entscheide dich für einen Undercut, wenn du möchtest – aber behalte die oberen Haare lang und style mit Pomade.

Und jetzt zum Styling:

  1. Trockne dein Haar mit einem Handtuch. Wenn du möchtest, kannst du ein bisschen Smooth Back Shaping Pomade anwenden, bevor du das Haar trockenföhnst, damit es fester ist und an Form gewinnt.
  2. Föhne das Haar mit einem Denman oder einer runden Bürste trocken. Fange bei den Wurzeln an und arbeite dich mit dem Haartrockner bis in die Spitzen durch. Achte vor allem auf die Vorderseite und hebe das Haar mit einer Bürste durch eine aufwärts Bewegung von den Wurzeln bis zu den Spitzen, um Volumen und Form zu garantieren.
  3. Der nächste Schritt besteht darin, eine Daumenbreite Wachs oder Pomade zu nehmen und in die Hände zu reiben. Achte darauf, dass die Textur weich in den Händen bleibt.
  4. Jetzt arbeite die Pomade ins Haar ein, angefangen mit der Haarpartie auf dem Kopf und nicht mit dem vorderen Haar!
  5. Benutze Kamm und Hände, um die vordere Partie des Haares zu richten und gleichzeitig geschmeidiger zu machen und zu perfektionieren. Wenn du einen flexibleren Haar Style möchtest, benutze nur deine Hände.

STYLING UND PFLEGE TIPPS FÜR MÄNNER MIT KURZEM HAAR


Egal ob dein Haar lockig, widerspenstig oder dünn ist – unser Stylist hat den richtigen Tipp für dich, damit du immer top gestylt bist.

Da wir bald die schwierigste Winterphase hinter uns haben, ist es wieder an der Zeit für einen kurzen Haarschnitt. Die Frage ist, wie man die kurzen Haare am besten stylt und pflegt. Um die dos & don’ts für jeden Haartypen herauszufinden, haben wir mit dem Londoner Friseur Ben Copeland gesprochen.

Um das Haar korrekt zu stylen und zu pflegen, ist zunächst ein guter Haarschnitt nötig. Ein schlechter Schnitt bedeutet schlechtes Haar und das jeden Tag. Kein Styling kann das wiedergutmachen – leider! Man muss seinen Haartyp kennen, und mit seinen natürlichen Eigenschaften arbeiten, anstatt dagegen. Es gibt fünf Haartypen: glattes, lockiges, dickes, widerspenstiges und dünnes Haar.

Glattes Haar ist wahrscheinlich am einfachsten zu stylen. David Beckham’s Haar gehört dieser Kategorie an. Dieser Haartyp ist sehr vielseitig. Trotzdem gibt es einige Regeln, um das Style Potenzial auszuschöpfen. Experimentiere mit Produkten. Du musst nicht auf einem Produkt beharren. Vielleicht magst du unseren Change it Up Clay oder doch unsere Smooth Back Pomade lieber?

Wenn dein Haar lockig ist, dann must du mit der Welle arbeiten, um das optimale Styling zu erzielen. Also lass uns damit starten, was man nicht machen soll. Ganz einfach: nicht trockenföhnen, es sei denn man benutzt einen Diffusor auf einem sehr niedrigen Wärmegrad. Wie gesagt, trockenföhnen kann lockiges Haar austrocknen lassen und die Locken glätten. Besser ist es, die Locken zu verbessern. Verwende am besten eine Pomade oder ein Gel Produkt, das hydratisiert und das Haar von dem Austrocknen bewahrt. Und um das beste Ergebnis mit dem Styling Produkt zu erzielen, verwende das Produkt kurz bevor das Haar trocken ist.

Wenn es um Styling von dickem Haar geht, sollte man versuchen die Kontrolle über das Haar zu gewinnen. In diesem Fall sind Produkte deine besten Freunde. Verwende die Produkte, wenn das Haar noch feucht ist und föhne es anschließend trocken. Arbeite mit dem Schnitt des Haares, um das optimale Resultat zu erzielen. Wenn das Haar trocken ist, verwende noch ein bisschen von deinem Styling Produkt.

Widerspenstiges Haar ist normalerweise etwas dicker als auch lockiger. Bei diesem Haartyp möchtest du auf jeden Fall vermeiden, dass es sich kräuselt. Deshalb muss das Haar mit Feuchtigkeit versorgt werden und eine beruhigende Lotion ist empfehlenswert. Benutze ein Gel oder eine Pomade, wenn das Haar noch feucht ist, um ein optimales Resultat zu erzielen. Don’t: Trockenföhnen.

Mein finaler Tipp: unabhängig vom Haartyp - denke daran, dass du immer etwas vom Produkt hinzufügen kannst, aber nie etwas entnehmen kannst. Also gehe es lieber langsam an.

#HOUSE99